Selous Game Reserve.

Afrika Safari

Größtes Wildschutz-Reservat Afrikas - Wildreservat Selous.

Das Wildschutz-Reservat Selous in Afrika ist UNESCO Weltnaturerbe.

Das Wildreservat Selous nimmt mit über 51.000 Quadratkilometer fünf Prozent vom gesamten Territorium Tansanias ein. So wie die Serengeti gehört auch Selous zum UNESCO Weltnaturerbe. Das Reservat wurde von der Zivilisation bis heute wenig beeinträchtigt und ist das größte Wildschutz-Reservat des Schwarzen Kontinent Afrika. Die Landschaft von Selous ist sehr vielfältig. Dicht bewachsener Busch, Grasland mit Baumbestand und Miombo Wald, der mit seinem Akazien die größte Fläche des Reservates einnimmt. Die Safari Abenteurer können im Park zahlreiche Säugetiere antreffen. Das Riesige Naturschutzgebiet bieten einer üppigen Population von Großwild genügend Platz und Nahrung. Tierfotografen kommen in diesen Nationalpark mit Sicherheit auf ihre Kosten. Zehntausense Elefanten sowie eine Vielzahl an Krokodilen, Flusspferden, Giraffen und Büffeln garantieren den Safari Gästen ein unvergessliches Naturerlebnis. Selbst sehr scheue Tiere, wie der vom Aussterben bedrohte Wildhund können hier noch fotografiert werden. Die naturbelassene Landschaft des Tagalala Sees sorgt für gute Safari Buchungen. Hier kann der Globetrotter die Schönheit von Afrika hautnah erleben.

Das Selous Game Reserve, ein einzigartiges Wildschutzgebiet.

Ein gigantisches Wildreservat in Ostafrika, der Selous Nationalpark.

In den Trockenzeiten kann das Reservat mit Geländewagen über die Zufahrten bei Matambwe und Mtemere erreicht werden. Die unbefestigten Wege sind während der Regenzeit nahezu unpassierbar. Die Safari Camps und Lodges sind in der Regenzeit meist geschlossen. Die Unterkünfte im Selous Reservat sind für den Safari Touristen bequem erreichbar. Die Camps haben eigene Landepisten und sind mit kleinen Propellermaschinen von Dar es Salaam im Linienverkehr erreichbar. Wenn Zeit und Komfort keine Rolle spielen ist die TAZARA Bahnlinie eine preiswerte Alternative. Das Selous Game Reserve ist Bestandteil des gigantisch großen Selous Niassa Ökosystems, welches sich mit 740.000 Quadratkilometer erstreckt. Neben den Udzungwa Mountains National Park, den Mikumi-Nationalpark und das Kilombero Game Reserve sind über einen Wildschutzkorridor das Niassa Game Reserve in Mosambik mit dem Selous Reserve in Tansania verbunden. Ein einzigartiges Wildschutzgebiet in Afrika.
Gesendet von Admin (01-10)