Queen Elizabeth Nationalpark.

Afrika Safari

Der Queen Elizabeth Nationalpark im Süden von Uganda.

Das Queen Elizabeth Wildschutzgebiet liegt am Lake George und Edward.

Der Queen Elizabeth Nationalpark im Süden von Uganda befindet sich unmittelbar an den Seen Lake George und Lake Edward. Der Park bezaubert durch seine grandiose afrikanische Landschaft. Das Wildschutzgebiet beherbergt Elefanten, Löwen, Defassa-Wasserböcke, Büffel, Uganda-Kobs und Zebramangusten. Sehr beliebt bei Afrika Reisenden ist die Mweya Lodge. Ihre einzigartig Lage auf der Halbinsel Mweya am Kazinga Kanal, macht sie zu einer beliebten Absteige für die Safari Urlauber. In gemütlicher Atmosphäre können die Besucher Flusspferde und Wasservögel beobachten und fotografieren. Eine große Zahl an Pelikanen aber auch selteneres Ferdervieh wie Schreiseeadler, Eisvögel und Goliathreiher können beobachtet werden. Im Westen grenzt das Queen Elizabeth Reservat an den Virunga Nationalpark des Nachbarlandes Demokratischen Republik Kongo.

Safari Urlaub in Ugandas Queen Elizabeth Reservat.

Die Löwen finden im Queen-Elizabeth-Nationalpark eine paradiesische Heimat.

Das Queen Elizabeth Reservat verblüfft mit einer sehr abwechslungsreichen Flora und Fauna. Sumpf-, Seenlandschaften und Feuchtgebiete mit den typischen Papyruspflanzen Bewuchs, offenen sowie mit Schirmakazien bewachsenen Savanne bis hin zu dicht bewachsenen Regenwald. Spektakuläre Krater-Landschaften und die Feuchtgebiete in der Region des Eduardsees. Für das gesamte Spektrum der afrikanischen Pflanzen- und Tiergesellwelt ideale Lebensbedingungen. Die große Vielfalt an Landschaftsformen machen jeden neuen Exkursions-Tag einer Safari zum Erlebnis. Große Bestände an Wildtieren sorgen für einen unvergesslichen Aufenthalt. Im Queen Elizabeth Park leben mehr als 100 Arten von Säugetieren. Ornithologen können über 600 verschiedene Arten Vögel antreffen. Im Biotop der ausgedehnten Maramagambo Wälder finden Riesenwaldschweine un verschiedene Primaten ihr zu hause. Der Wappenvögel von Uganda kann im Süden des Reservates beobachtet werden. In der Ishasha Region können aber Topis und prächtige Löwen auf Bild und Video festgehalten werden. Die sehr salzhaltigen Kraterseen sind beliebter Stopp für die rosaroten Flamingos. Das war ein perfekter Safari Urlaub.
Gesendet von Michelle (01-10)